FANDOM


StarFoxZeroLaunchtrl-610.jpg
Andross Bowman
Biographische Informationen
Heimatplanet

Venom (früher Corneria)

Geburtsdatum

56 VSF

Todesdatum

8 NSF

Beschreibung
Art

Andorf Bowman (Sohn)
Dash Bowman (Enkel)
Andrew Oikonny (Neffe)

Geburtsdatum

Primat

Geschlecht

Männlich

Haarfarbe

Grau

Hautfarbe

Tan

Augenfarbe

Rot und Orange

Politische Informationen
Verbündete

Andrew Oikonny
Andorf Bowman

Auftritte

Star Fox
Star Fox 64
Star Fox Adventures
Star Fox Command

  [Vorlage]

Andross ist der Hauptendgegner aus Star Fox.

Er hat die große Begabung, Telekinese einzusetzen. Bereits mehrmals versuchten er und seine Streitkräfte das Lylat System zu erobern.


Biografie Bearbeiten

Andross verbannt.jpg

Andross wird von General Pepper nach Venom verbannt

Andross galt einst als brillianter Wissenschaftler. Seine Forschungen schenkten ihm im Lylat System große Beachtung. Doch mit der Zeit überkam ihn die Machtgier und er wurde wahnsinnig. Als General Pepper dies bemerkte, wurde er zunehmend misstrauischer gegenüber Andross und seinen Experimenten. Nachdem ein missglücktes Experiment einen Teil der Stadt auf Corneria zerstörte, ordnete General Pepper an, dass alle Experimente von Andross beendet werden sollten und verbannte ihn auf den Planeten Venom.


Der erste Lylat Krieg (Star Wing) Bearbeiten

Andross stellte fest, dass auf Venom erste Formen von Leben existierten. Darufhin begann er, mit diesen zu experimentieren und stellte schließlich eine Armee auf. 5 Jahre später bemerkte General Pepper Unregelmäßigkeiten auf Venom und entsandte das Star Fox-Team dorthin, um die Vorgänge zu untersuchen. Das Team bestand aus James McCloud, Peppy Hare und Pigma Denga. Nach ihrer Ankunft auf Venom verriet Pigmar das Team allerdings. James McCoud wurde dabei "getötet", nur Peppy Hare konnte entkommen. Nach seiner Rückkehr berichtete Peppy General Pepper von den Vorgängen auf Venom.

Einige Jahre nach diesem Vorfall erklärte Andross dem Lylat System den Krieg und ernannte sich selbst zum Kaiser. Viele Planeten wurden von Andross Streikräften überrollt. Nach Beginn der Invasion auf Corneria wurde das neue Star Fox Team, bestehend aus Fox McCloud, Peppy Hare, Slippy Toad und Falco Lombardi gegen Andross Streitkräfte entsandt.

Andross erklärt dem Lylat System den Krieg.jpg

Andross erklärt dem Lylat System den Krieg

Schnell konnten viele der Planeten zurückerobert werden. Nachdem auch Andross Armee auf Venom besiegt war, war es Zeit sich dem Diktator selbst zu stellen. Fox nahm diese Aufgabe selbst in die Hand und flog mit seinem Arwing auf Andross zu. Er stellte fest, dass Andross aufgrund seiner Experimente nicht mehr als ein schwebender Kopf mit mechanischen Händen war. Ein erbitterter Kampf begann und beide mussten schwere Schäden einstecken. Nachdem er Andross genügend Schaden zugefügt hatte, begann dessen Kopf zu explodieren. Es schien. als ob der Tyrann besiegt sei. Doch das, was von Andross übrig geblieben war, war ein Gehirn und zwei große Augen. So ging der Kampf weiter. Als Andross am Ende war, beschloss er, sich selbst zu zerstören, um Fox mit in den Tod zu reißen. Fast wäre es ihm gelungen, aber der plötzlich erschien Fox Vater, James McCloud und leitete Fox rechtzeitig aus der explodierenden Basis heraus. Der Dikator von Venom war besiegt, und das Lylat System damit gerettet.

Der zweite Lylat Krieg (Lylatwars) Bearbeiten

Die Sauria Krise Bearbeiten

8 Jahre nach seiner Niederlage war Andross nicht mehr als ein körperloser Geist. Er suchte Zuflucht auf Dinosaur Planet, wo er lernte, die Kraft der Krazoa zu nutzen. Er gab General Scales genug Macht, um den Palast einzunehmen. Nach einiger Zeit stieß Krystal auf den Krazao Palast. Dort fand sie mit Hilfe der Earth-Walker einen Krazoa Geist. Nachdem sie ihn entlassen hatte, stellte sich heraus, dass Andross die ganze Zeit nur darauf gewartet hatte. Er schubste sie in einen Energiestrahl und hielt sie dann in einem Kristall fest. Darufhin zog sich Andross zurück und wartete auf den Moment, in dem alle Krazoa Geister zurück zum Palast gebracht werden würden.

Das Star Fox Team erwartete gefrustet von Langeweile einen Auftrag von General Pepper. Peppy Hare hatte den Flugdientst quittiert, Slippy war in die Waffenabteilung gewechselt und Falco hatte das Team bereits vor etlichen Jahren verlassen.

Völlig unerwartet zeigte sich plötzlich General Pepper auf dem Bildschirm. Fox nahm den Auftrag an, und begann seine Suche nach den Ahnensteinen und den Krazoa Geistern. Später stellte sich heraus, dass General Scales nur eine Marionette von Andross war. Fox konnte zwar Andross Stimme hören, diese aber nicht richtig zuordnen. Scales wurde gezwungen den Krazoa Geist zu entlassen, und starb deshalb. Schließlich konnte Fox den letzten Krazoa Geist entlassen. Daraufhin bewegte sich der Kopf der Krazoa Statue, und Andross Stimme war zu hören. Er behauptete, der Krazoa Gott zu sein. Krystal wurde unterdessen aus ihrem Gefängnis befreit, während Fox sich in den Weltraum aufmachte, um dort gegen Andross zu kämpfen.

Andross wiedergeboren.jpg

Andross wiedergeboren als Krazoa Gott

Er sah, dass Andross die selbe Form hatte wie vor 8 Jahren. Ein Kampf zwischen Gut und Böse begann. Als Fox Arwing fast zerstört war, zeigte sich urplötzlich Falco, der Fox rettete, indem er Andross eine Bombe in den Mund schoss. Andross beachtete Falco nicht weiter, ihm ging es nur darum, Fox zu töten. Mithilfe der Bomben konnte Fox aber schließlich Andross Gehirn freilegen, und ihn somit besiegen. Der böse Ex-Kaiser war besiegt und das Lylat System vor einem weiteren Krieg bewahrt.Da nach diesen Ereignissen nichts mehr von Andross berichtet wurde ,ist anzunehmen das er nun endgültig besiegt wurde. Aber er tauchte trotzdem in Star Fox Zero wieder auf.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki