FANDOM


Transform artwork 1.png
Arwing
[1]
Produktinformation
Hersteller

Space Dynamics

Technische Angaben
Höhe

17.5 space meters

Breite

8.5 space meters

Höhstgeschwindigkeit (Atmosphäre)

Mach 4.2

Antriebsaggregat

NTD-FX1 Plasma engine w/G-diffuser

Triebwerk

Gravity Diffusion

Schirmung

Gravity Diffusion

Bewaffnung

T&B-H1 Lasercannon Smart Bomb launcher
Single-Lock

Mannschaft

1 Pilot

Verwendung
Rolle/n

Planetary/Space Superiority Fighter

Zugehörigkeit

Star Fox Team

Auftritte
Autrifft/e

Star Fox

Star Fox 64

Star Fox Adventures

Star Fox: Assault

Star Fox Command

Super Smash Bros.

Super Smash Bros. Melee

Super Smash Bros. Brawl

Star Fox 64 3D

Star Fox Zero

Star Fox Guard

Super Smash Bros. 4

Der Arwing ist ein Allzweck-Jäger. Dieses Stück Hochtechnologie wurde während des Ersten Lylat-Krieges durch Zusammenarbeit von Space-Dynamics und dem Cornerianischen Millitär entwickelt und übertraf alle Erwartungen bei weitem. Die Kombination aus ungewöhnlich starken Schilden, hoher Nutzlast für Raketen, Torpedos und Projektilen, innovativer Triebwerkstechnologie, extrem belastbarer Waffen und den streng geheimen G-Diffusoren machen ihn gegenüber den meisten feindlichen Jägern überlegen. Selbst für Schiffe bis zur Kreuzergröße ist der Arwing eine ernst zu nehmende Gefahr.

Ein Problem der frühen Arwing-Modelle sind die hohen G-Kräfte, die bei schnellen, ruckartigen Manövern auftraten. Dadurch kam es aufgrund der verschobenen Blutzirkulation bei Piloten häufig zu Blackouts und Ohnmächtigkeit. Um dem entgegenzuwirken, ließen sich einige Piloten Teile ihres Unterkörpers, vor allem die Beine, durch künstliche Prothesen ersetzen. Doch die größte Schwäche des Arwings wurde erst nach dem Krieg deutlich. Die Kosten für den Bau des Arwing waren derart hoch, das eine Massenproduktion trotz seiner hohen Kampfwerte ausgeschlossen blieb und der Arwing nur kleinen Spezialeinheiten wie dem Star Fox-Team vorbehalten blieb.

Dennoch wurde seine Produktion und Weiterentwicklung nie aufgegeben. Im Gegenteil wurden sogar neue Varianten entworfen und die Landmaster AG mit in die Entwicklung einbezogen. Das Ergebnis waren mehrere Arwingmodelle, die innerhalb weniger Sekunden zu Läufern umfunktioniert werden konnten, wodurch die Antriebsenergie in die Waffen und Schilde umgeleitet werden konnten.Jedoch überwogen die Nachteile dieser Konstruktion und man besann sich wieder auf das bewährte Grundprinzip. Abgesehen vom Beheben der Unfähigkeit zu tauchen, erfolgten seither keine gravierenden Änderungen im Grundprinzip mehr. Die einzigen Ausnahmen bilden Spezialanfertigungen.



Arwing 16/A

Arwing 16/Wlk-A

Arwing 16/Wlk-B

Arwing 16/Wlk-C

Arwing 64/A

Arwing 128/A

Arwing 128/B

Arwing 64/B

Arwing Spezialanfertigungen

Auftritte Bearbeiten

Star Fox Zero  Bearbeiten

Transform artwork 2.png

Walker, eine andere Form von dem Arwing

In Star Fox Zero kann sich der Arwing zum Walker verwandeln. Mit den walker kann man auf sich auf den Boden
Transform artwork 1.png

Arwing in Star Fox Zero

fortbewegen.

zurück zu Fahrzeuge

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki